Dvořák kostet extra

Missgelaunte Randbemerkung aus dem Setzer-Alltag: Wieso muss man DTP-Schriften in unterschiedlichen Sprachausbaustufen anbieten? In den Bereichen, in denen ich arbeite, kann es schon mal vorkommen, dass zum Beispiel Antonín Dvořák erwähnt wird, und wenn man dann vom Font der Wahl nicht die teure Pro-, sondern nur die Standard-Version hat, fällt spätestens beim ř auf, dass die… Weiterlesen Dvořák kostet extra

Advertisements

Leseempfehlung: „Das 6. Sterben“

Schon am Titel dürfte klar werden: Eruptionen reinsten Frohsinns sind nicht zu erwarten. Apokalyptische Finsternis herrscht aber auch nicht; vielmehr trifft Elizabeth Kolbert in ihrem Buch über das derzeitige menschengemachte Massenaussterben (Übersetzerin Ulrike Bischoff) für meinen Geschmack meist die richtige Tonlage. Wer sich ein bisschen für Evolution, Erdgeschichte und Ökologie interessiert, wird vieles schon mal… Weiterlesen Leseempfehlung: „Das 6. Sterben“

Rückämper Kapelle

Ein kleiner Hingucker im Münsterland.* Dessen guter Ruf als Radrevier muss übrigens noch aus der Zeit stammen, da Fahrräder keine Gangschaltung hatten: Weil man eine solche topografisch bedingt dort nicht braucht, aber auch, weil die Radwegweisung in der Region (ich kann mich nur auf den östlichen Teil des Münsterlands beziehen) nicht mehr heutigen Erwartungen genügt… Weiterlesen Rückämper Kapelle

Dauerhaft SOMMERzeit?

Dem Vernehmen nach hat sich bei der EU-Konsultation zur Sommerzeit eine deutliche Mehrheit für die Abschaffung der Zeitumstellung und für dauerhafte Sommerzeit ausgesprochen. Das erste deckt sich mit meinem eigenen Abstimmungsverhalten; das zweite macht mich einigermaßen fassungslos.  Gut, für mich selbst finde ich es nahezu egal, ob die Uhr relativ zur Sonne eine Stunde falsch… Weiterlesen Dauerhaft SOMMERzeit?

Was denn noch schreiben?

Und warum? – Nur kurz hier eingeworfen, da ich mein bisheriges Meinungs­äußerungs-Blog nun mal in den Orkus befördert habe: In Zeiten, da in seriösen Medien ernsthaft darüber diskutiert wird, ob man Menschen in Seenot je nach Herkunft doch lieber untergehen lassen sollte, mag man der Ansicht sein, dass vielstimmige Äußerungen der Vernunft wichtiger seien denn je.… Weiterlesen Was denn noch schreiben?