Dvořák kostet extra

Missgelaunte Randbemerkung aus dem Setzer-Alltag: Wieso muss man DTP-Schriften in unterschiedlichen Sprachausbaustufen anbieten? In den Bereichen, in denen ich arbeite, kann es schon mal vorkommen, dass zum Beispiel Antonín Dvořák erwähnt wird, und wenn man dann vom Font der Wahl nicht die teure Pro-, sondern nur die Standard-Version hat, fällt spätestens beim ř auf, dass die… Weiterlesen Dvořák kostet extra

Advertisements

Accidental Art

Dies Bild von 2015 könntet ihr schon von anderswo kennen, aber ich brauchte noch mal was Ausgefallenes, um wieder ein paar Tage mit zu viel Arbeit zum Fotografieren zu überbrücken. Das Papiernegativ im Format 13x18 steckte aus Versehen falsch rum in der Kassette und war dementsprechend völlig unterbelichtet, doch ich mag das Ergebnis leiden …